Ob nun Wolken, Bäume oder tanzende Schneeflocken.....

Ganz einfach, alles was uns bewegt - lässt sich auch tanzen.......
Und insbesondere Kunst und Natur - beides bewegt uns gleichermaßen......Und - sind nicht nur für mich -
eine Art Lebensquell und Inspiration.

Stell Dir z.B. vor, Du bist ein herrlich buntes Blatt, das vom Wind bewegt wird und schon bewegst Du Dich auch so....oder Du bist sogar selbst der Wind -
mal stürmisch und kalt oder auch mal sanft und zart wie eine kleine Brise vom vergangenen Sommer am Meer.....


Es war einfach herrlich mich so mühlelos und leicht als Blatt bewegen zu dürfen. Ohne nachzudenken und in aller Farbenpracht, die die Jahreszeiten so mit sich bringen......Mal fast schwebend und wenn ich nicht mehr konnte, bin ich - dank Deiner Anleitung - einfach vom Wind zu Boden gegangen und habe mich ausgeruht.
Birgit

Zuerst dachte ich ja, man kann doch keine Zugvögel tanzen, aber dann genoss ich doch die Vorstellung fliegen zu können und einfach zusammen mit anderen in den Süden zu fliegen....Immer wieder konnte ich die Richtung wechseln und alle Probleme auf der Erde kamen mir klein vor......Ich fühlte mich frei und unbeschwert.
Gabi

Es war sehr, sehr schön und es hat mir so viel gegeben. In diesen zwei Tagen hast Du - habe ich es geschafft, dass ich mich so frei fühlen konnte wie ein Vogel, so ungebunden und federleicht.
Sylvia